Aktuelle Corona Informationen

Aktualisiert: 17.01.2022

Sehr geehrte Eltern

Die Umstände rund um die Covid-19-Pandemie und die deshalb verordneten Massnahmen beschäftigen uns auch zum Jahresbeginn 2022.

Zusätzlich zu den bereits geltenden Massnahmen mit der Maskenpflicht für alle Lehrpersonen und weiteren Erwachsenen an der Volksschule sowie für alle Kinder und Jugendlichen der Oberstufe, hat der Bildungsrat des Kantons St. Gallen per 03.01.2022 die Maskenpflicht für alle Schülerinnen und Schüler ab der 4. Primarklasse erlassen und auch in den lokalen Medien kommuniziert. Dies vor dem Hintergrund der Entwicklung der Pandemie im Stadium der überhand nehmenden Omikron-Variante und in engem Austausch mit dem Kantonsarztamt.

Maskenpflicht ab der 4. Klasse

  • Masken werden von der Schule zur Verfügung gestellt
  • SuS dürfen eigene Masken tragen
  • Maskenpflicht auch beim Singen
  • Keine Maskenpflicht beim Turnen
  • Maskenpause in den kleinen Zwischenpausen
  • Maskenpflicht im Unterricht, d.h. in den grossen Pausen draussen muss keine Masken getragen werden

Hinweis:
Die Maskenpflicht ab der 4. Klasse gilt unabhängig davon, ob Personen geimpft oder genesen sind. Eine Ausnahme besteht nur für Personen, die aus gesundheitlichen oder behinderungsspezifischen Gründen keine Maske tragen und dies mit einem ärztlichen Attest nachweisen können.

Die Schule Schmerikon setzt die Weisungen des Bildungsrates direkt um. Bei diesen Weisungen handelt es sich juristisch um generell-abstrakte Erlasse.
Diese Erlasse gelten flächendeckend und direkt. Das heisst, dass die Schule Schmerikon keinerlei Möglichkeit hat, davon abzuweichen.
Als Rechtsmittel für Eltern steht hierzu folgerichtig eine Beschwerde ans Verwaltungsgericht zur Verfügung.

Schutzkonzept gültig ab: 03.01.2022 

Weiterhin wichtig ist, sich an die bekannten Hygienemassnahmen wie Händewaschen und 1.5 Meter Abstand zu halten.

Bitte beachten Sie die wichtige Information des Kantonsarztamtes:
Die Erziehungsberechtigten melden eine COVID-19-Erkrankung ihres Kindes umgehend der Schulleitung. Die Eltern erhalten zudem vom Contact Tracing per SMS einen Link zum Auto Tracing Formular, in welchem sie unter anderem die Schulkoordinaten ihres Kindes angeben können. Sollten Eltern ein positives Resultat ihres Kindes mit einem Selbstschnelltest ermittelt haben, so ist es wichtig, dass sie ihr Kind schnellstmöglich mit einem PCR- oder Antigen-Schnelltest testen lassen. Nur bei laborbestätigten Tests kann das Kantonsarztamt intervenieren bzw. weitere Schritte (z.B. Ausbruchstestungen) einleiten.

Zum Thema Ausbruchstestungen:

  • Ab zwei laborbestätigten positiven Fällen in der gleichen Klasse ordnet das Kantonsarztamt von sich aus eine Ausbruchstestung an.
  • In Kindergartenklassen werden keine Ausbruchstestungen gemacht.
  • Bis zur Testung und zum Ergebnis gilt eine Maskenpflicht für die Klasse, die Verfügung der Maskenpflicht durch die lokale Schulbehörde entfällt.
  • Die Klasse besucht die Schule, ansonsten gilt für die ganze Klasse bis zum Vorliegen der Testresultate Freizeit-Quarantäne 

Alles Weitere entnehmen Sie bitte dem Merkblatt Contact Tracing.
Die Schule Schmerikon hält sich bei all ihrem Handeln an die Weisungen des Kantons.

Bereich Sport
Die Turnhallen von Schmerikon sind für die Vereine, unter Einhaltung der Vorschriften des BAG’s und des Schutzkonzeptes geöffnet. Untenstehende Links führen Sie zu den wichtigsten Informationen.

Geltende Massnahmen Kanton St. Gallen FAQ Maskenpflicht | sg.ch

Bitte beachten Sie insbesondere die aufgeführten Punkte:
4) Wenn ich mich mit Freunden zu einer sportlichen Aktivität, z. B. Hallenfussball, Tanzen oder Eishockey, oder zu einer kulturellen Aktivität, z. B. Theatergruppe oder Musikprobe, treffe, sind Zertifikat und Maske obligatorisch? Wer ist für die Kontrolle verantwortlich? Jede sportliche oder kulturelle Aktivität, die in geschlossenen Räumen stattfindet, erfordert nun ein gültiges Covid-Zertifikat. Es gibt keine Ausnahmen mehr für Versammlungen mit bis zu 30 Personen. Der Organisator der Aktivität muss die Gültigkeit des Zertifikats kontrollieren. Wenn keine Maske getragen wird, muss der Organisator die Kontaktdaten der anwesenden Personen sammeln, um sie im Falle einer Infektion rasch kontaktieren zu können.
9) Müssen Personen, die in einem Chor oder einer Musikgruppe singen, bei einem Konzert in einem geschlossenen Raum eine Maske tragen? Personen, die in einem geschlossenen Raum singen, müssen nicht zwingend eine Maske tragen, aber sie müssen über ein gültiges Covid-Zertifikat verfügen. Wenn sie keine Maske tragen möchten, müssen die Kontaktdaten der anwesenden Personen gesammelt werden, damit sie bei Bedarf rasch kontaktiert werden können. Grundsätzlich ist der Veranstalter für die Sammlung der Daten verantwortlich.
10) Gilt die Ausweitung der Maskenpflicht auch für geimpfte oder genesene Personen? Ja, an Orten, wo das Tragen einer Maske obligatorisch ist, gilt die Massnahme für alle, unabhängig vom Immunstatus der Person. 

Bitte informieren Sie sich laufend auf der Webseite des BAG’s. oder des Kantons.

Vorgehen bei Krankheits- und Erkältungssymptomen bei Kindern und Jugendlichen
Wie immer gilt, dass kranke Kinder die Schule nicht besuchen. Das Merkblatt der Deutschschweizer Volksschulämter Konferenz (DVK), welches in Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Gesundheit (BAG) entstanden ist wurde per 1. Oktober 2021 aktualisiert, es soll Ihnen beim Entscheid helfen, ob Ihr Kind zu Hause bleiben muss oder in die Schule gehen darf.

Es gilt für Schülerinnen und Schüler des Zyklus 1  (Kindergarten) ein anderes Vorgehen bei Krankheits- und Erkältungssymptomen als für Jugendliche des Zyklus 2 & 3 (Primarschule und Oberstufe). 

Das Merkblatt finden Sie hier.

Schülerinnen und Schüler, welche in der Schule Krankheitssymptome zeigen (einfache Erkältungssymptome zählen nicht dazu!), werden von der Lehrperson nach Rücksprache mit den Eltern nach Hause geschickt. Uns ist bewusst, dass die Erkältungsfrage nicht einfach zu beantworten ist. Daher sind wir ganz besonders auf Sie, liebe Eltern, und auf die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Ihnen angewiesen. 

Weitere wichtige Links finden Sie nachstehend aufgeführt:

Kontakt
Wenden Sie sich bei Fragen bitte an die Klassenlehrperson Ihres Kindes oder an die Schulleitung.

Ich bedanke mich für die Unterstützung Ihrerseits und wünsche Ihnen einen guten Start ins neue Jahr.

Freundliche Grüsse

Thomas Pedrazzoli, Schuldirektor und alle Mitarbeitenden

Information Skilager

Absage der Skilager im Januar 2022

Sehr geehrte Eltern

Die Pandemie macht uns auch in diesem Jahr bei den Skilagern einen Strich durch die Rechnung. Aufgrund der momentanen Einschätzung und den spezifischen Einschränkungen an den Lagerorten, wäre es in der aktuellen Pandemiesituation kaum möglich, ein gutes und fröhliches Skilager durchzuführen.

Deshalb hat der Schuldirektor entschieden, auch in diesem Jahr auf die Lager zu verzichten. Die Schülerinnen und Schüler werden gemäss Stundenplan normal in die Schule gehen.

Die Schule Schmerikon setzt alles daran, den Regelunterricht mit möglichst wenigen Einschränkungen aufrechtzuerhalten. Allgemeine Informationen finden Sie auf unserer Homepage www.schule-schmerikon.ch. Über die bewährten Kommunikationskanäle werden Sie von der Schulleitung und von der Klassenlehrperson informiert. Zögern Sie nicht, sich bei Fragen oder Anliegen an uns zu wenden.

Ich bedanke mich herzlich für die grosse Unterstützung, die wir von Ihnen erhalten. Zusammen werden wir die Situation meistern und uns auf entspanntere Zeiten freuen.

Ihnen allen wünsche ich viel Kraft und die nötige Gelassenheit.

Freundliche Grüsse

Thomas Pedrazzoli
Schuldirektor

Angebot Familien- und Schulergänzende Betreuung

Winterferien 2022

Sehr geehrte Eltern

In Zusammenarbeit mit der Schule Uznach, bieten wir Ihnen auch für die Winterferien 2022 eine Familien- und Schulergänzende Tagesbetreuung an.
Bei Fragen, bitten wir Sie um Kontaktaufnahme mit der Bereichsleitung FSB, Schule Uznach.

E-mail: fsb@schule-uznach.ch  oder per Telefon: 055 285 38 39

Das Anmeldeformular finden Sie hier.
Schulverwaltung Schmerikon

Zuteilungsreglement - Schule Schmerikon

Sehr geehrte Eltern

Die spezielle geografische Situation in Schmerikon, in welcher die Zuteilung der Schülerinnen und Schüler auf zwei Schulhäuser möglich ist, hat die Schule Schmerikon dazu bewogen, die Zuweisung der schulpflichtigen Kinder zu überdenken und in einem Reglement festzuhalten.

Am 19. März 2018 wurde das Zuteilungsreglement der Schule Schmerikon durch unseren Schuldirektor Herr Thomas Pedrazzoli erlassen und am 05. April 2018 vom Gemeinderat genehmigt.

Das Zuteilungsreglement und den dazugehörigen Situationsplan können Sie hier downloaden.

Besten Dank für Ihre Kenntnisnahme.

Schulverwaltung Schmerikon